HOTT

ist beim TC Hohenstein Witten e.V. entwickelt und eingerichtet worden. Daher der Name HOhensteiner-Turnier-Team. Wir haben diesen Namen beibehalten. HOTT ist die Spitzenförderung des jeweiligen Clubs. Sie wird finanziell vom jeweiligen Club mit getragen. Ziel ist, das Potenzial der Talente voll auszuschöpfen und die Damen- und Herrenmannschaft des Clubs zu ergänzen.

"Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen."
(Dirk Nowitzki)

HOTT fördert die Matchpraxis und verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit jedes einzelnen Teilnehmers. Bei HOTT nehmen die Teilnehmer an Ranglisten-Turnieren des jeweiligen Verbandes teil. Dabei werden sie von einem Trainer der Tennisschule betreut. HOTT bietet Unterstützung für eine selbständige Trainingsdurchführung und fördert die Verantwortung für die eigene Leistung. Das HOTT-Team wird für die Dauer eines Jahres festgelegt. Eine Zwischenbilanz ermöglicht nach ½ Jahr die Reduzierung des Teams. Nach einem Jahr erfolgt Neufestlegung des Kaders.

Mögliche Inhalte:

  • Zusatztraining zum bisherigen Training einmal wöchentlich
  • Motoriktraining nach Trainingsplan
  • monatliche Camps mit Leistungskontrolle und gemeinsamem Essen
  • Nutzung von Hallenstunden zur Matchpraxis im Winter
  • Betreuung bei offenen Turnieren
  • Spielanalyse
  • 50 Pflichtmatches je Jahr gegen adäquate Gegner
  • Führen eines Matchbooks und aller Trainingsunterlagen
  • Teilnehmer sind Jugendliche im Alter von 10 - 16 Jahren